Gefüllte Paprika vegetarisch _ Lecker und leicht!

Gefüllte Paprika vegetarisch | Lecker und leicht!

Letzte Woche hatte ich die Eingebung und die Muse, etwas auszuprobieren, was mir schon eine Weile vor mein geistiges Auge vorschwebte!

Ich hatte noch Paprika da und bei der Wochenplanung habe ich es nun geschafft, diese Idee in die Tat umzusetzen.

Gefüllte Paprika kennt so gut wie jeder. Wahrscheinlich eher die Variante mit der Fleischfüllung und im Topf geschmort.

Meine Idee ist es aber gewesen, daraus ein vegetarisches Gericht zu zaubern und das als Ofengericht!

Als Füllung habe ich meine Lieblings-Hülsenfrüchte verwendet: rote Linsen! Ich liebe rote Linsen, denn sie sind im Nu gegart, bedürfen keinerlei Einweichzeit und sie sind so vielseitig!

Bei meiner Variante der gefüllten Paprika, habe ich dafür Paprikahälften verwendet, der Einfachheit halber. Die Hälften lassen sich besser füllen, finde ich.

Außerdem habe ich die Garung im Backofen vorgezogen, mit dem Resultat, dass die Paprikahälften noch relativ bißfest bleiben. Ist natürlich eine Geschmacksfrage!

Ansonsten bleibt zu sagen, dass dieses Ofengericht lecker, leicht daher kommt! Uns hat es sehr gut geschmeckt und es wird mit Sicherheit erneut unseren Speiseplan bereichern!

 

Gefüllte Paprika vegetarisch | Lecker und leicht!

Gefüllte Paprika – vegetarisch –

Rezept für 4 Portionen
(= 4 halbe Paprika)
(202 kcal pro Portion)

 

Zutaten:

  • 400 g Paprika (4 mittelgroße Paprika)
  • 250 g gekochte rote Linsen
  • 100 g Tomaten frisch, gewürfelt
  • 100 g Hirtenkäse, leicht – zerkrümelt –
  • 2 EL (20 g) geriebenen Parmesan
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Italienische Kräuter, tiefgekühlt
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g pürierte Tomaten

außerdem

  • eine ofenfeste Form

Zubereitung:

  1. Die Paprika waschen, der Länge nach halbieren und von den Kernen befreien.
  2. In eine ofenfeste Form mit der Öffnung nach oben verteilen.
  3. Nun in eine Schüssel die Farce (Füllung) vorbereiten.
  4. Die vorgegarten roten Linsen mit den gewürfelten Tomaten, dem geriebenen Parmesan, dem Ei und dem Kichererbsenmehl gut vermischen.
  5. Mit Knoblauchpulver, Paprikapulver, Kräuter, Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen.
  6. Die Füllung nun gleichmäßig auf die 4 Paprikahälften verteilen.
  7. Anschließend den zerkrümelten Hirtenkäse darüber verteilen.
  8. Die pürierte Tomaten um die Paprikahälften herum verteilen und einen kleinen Schuß Wasser hinzufügen.
  9. Im Backofen bei etwa 200 ° C für etwa 25 Minuten garen. (Die Garzeit kann je nach Art des Backofens variieren).

Anmerkung: Die Paprikahälften bleiben bei diesem Rezept nach dem Garen etwas bißfest, was uns persönlich am Besten schmeckt. Wenn Ihr die Paprikahälften eher weicher mögt, dann müsst Ihr eventuell ein wenig mehr Flüssigkeit hinzufügen, um es zu schmoren.


Serviervorschlag:

Die gefüllten Paprikahälften habe ich mit einem separaten Tomatensugo serviert, den ich extra zubereitet habe.

Dazu gab es leichte Backofen-Kartoffeln und einen Eisbergsalat mit Karottenraspeln und Tomaten!

 


Buon Appetito!

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Gefüllte Paprika vegetarisch | Lecker und leicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.