Pizza Peperone - a delicious pizza with sweet peppers, mozzarella and basil

Pizza Peperone – mit frischer Paprika, leicht und lecker

Recipe in English – please follow this link –

Ricetta in Italiano – prego segui questo link –

Heute ist Freitag und bei uns gibt es wie immer Pizza! Darauf freuen wir uns immer die ganze Woche!

Wie jetzt? Pizza während einer Abnahmephase? Na klar, sage ich, warum denn nicht, frage ich Dich?

Pizza, gerade wenn selbst gemacht, ist eine vollwertige Mahlzeit, finde ich! Es kommt immer auf den Belag an und wie viel man darauf macht!

In Italia ist es denn üblich, dass die Pizze nicht überladen werden, sondern eher wenige Komponenten haben und mit frischen Zutaten punkten!

Wir hatten mal Lust dann eine frische leichte Pizza zu machen und haben da einfach frische Paprika, Mozzarella und Basilikum genommen. Entstanden ist diese leichte und leckere Pizza Peperone!

Hier geht es zum einfachen Rezept!

Pizza Peperone – mit frischer Paprika

Pizza Peperone - a delicious pizza with sweet peppers, mozzarella and basil

Nährwertangaben pro Portion (1 Portion = 1 Viertel)
232 kcal, 30 g Kohlehydrate, 9 g Fett, 6 g Eiweiß

Zutaten für 2 runde Pizze oder ein großes Backblech:

  • 450 g Mehl, Typ 405
  • 2 TL Trockenbackhefe oder 7 g frische Bierhefe
  • ca. 250-300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 150 g passierteTomaten
  • 2 Paprika, in Streifen geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, geschnitten
  • 1 Mozzarella fettreduziert, gewürfelt
  • 1 handvoll Basilikumblätter

Zubereitung:

  1. In einer großen und hohen Schüssel das Mehl geben. In der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe hinzugeben und etwas Wasser. Mit einer Gabel nun die Hefe im Wasser lösen und ganz leicht von den Rändern etwas Mehl nehmen. Salz hinzu. Weiteres Wasser hinzu und so weiter verfahren, bis das Wasser aufgebraucht ist und das ganze Mehl vermischt ist. Wenn zu trocken, ruhig etwas Wasser hinzu. Keine Angst, der Teig soll KLEBEN! ;-) An den Rändern der Schüssel etwas Öl fließen lassen. Mit einem Tuch oder Frischhaltefolie abdecken und ruhen lassen, mindestens 8 Stunden.
  2. Nachdem der Teig genug Ruhezeit hatte, die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig aus der Schüssel heben. Mit bemehlten Händen in zwei Stücke teilen, die in etwa gleichgroß sind. Nun mit Hilfe der Hände den Teig flach auf die Arbeitsfläche drücken und in die Form bringen, wie Eure Backofenform ist.
  3. Den Ofen auf höchster Stufe gut vorheizen (270°)!
  4. Die Backofenform nun etwas einfetten und den ersten ausgerollten Teig hineingeben. Die pürierten Tomaten mit einem Löffel auf den Teig verteilen, dann die Paprikastreifen, die Frühlingszwiebeln und anschließend die Mozzarella und den Basilikum.
  5. Auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen (je nach Backofen).

Buon Appetito!


PIN IT!

Pizza Peperone - a delicious pizza with sweet peppers, mozzarella and basil

Ihr findet mich auch auf

Instagram

Facebook

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Pizza Peperone – mit frischer Paprika, leicht und lecker

Schreibe eine Antwort zu Ela Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.